Info

4. Bildtechniken und Effekte

Einige der folgenden technischen Tipps wurden schon im vorangehenden Kapitel zu den technischen Grundlagen und der Ausrüstung erwähnt, hier allerdings sollen sie vor allem unter dem Vorzeichen der daraus resultierenden Bildeffekte noch mal konkretisiert werden. Je nach Sportart und Bildmotiv haben sich verschiedene Fototechniken etabliert, mit deren Hilfe man relativ leicht ans Ziel kommt. Mitzieher beim Autorennen, freigestellte und eingefrorene Zweikampf-Action, der Fisheye-Effekt bei Fun-Sportarten oder die Schattenrisse bei Radrennen oder Eisschnelllauf sind gern gesehene Klassiker, deren saubere Umsetzung aber doch etwas Wissen erfordert. Und wie immer sei darauf hingewiesen: Außergewöhnliche Bilder kreiert man vor allem dann, wenn man sich nicht an die gewohnten Konventionen hält, sondern bekannte Effekte an neuen Sportarten ausprobiert - oder eben andersrum. Die typischsten und nützlichsten Effekte sollen im Folgenden dargestellt werden.